POP UP FOOD

Ein Streetfood Pop Up Markt am Südermarkt.

 

Regionale Produzenten bauen mit einheimischen Gastronomen POP UP FOOD Konzepte und schaffen einen gastronomischen Markenkern Flensburgs.

 

Mit Food Pop Up Konzepten können öffentliche Plätze belebt und leer stehende Ladenlokale neu bespielt werden.

 

Neuartige gastronomische Projekte erhöhen die Wertigkeit der Innenstadt und bieten jungen Gastronomen eine gute Einstiegsmöglichkeit in die Branche.

 

POP UP STORE

Ein Fairtrade Label Store am Nordermarkt mit jungen Designern aus Dänemark und Deutschland, die grenzübergreifend ihre Kollektionen vorstellen können.

 

Pop Up Stores, die mit großer Flexibilität und Exklusivität die Innenstadt neu beleben.

 

Mit frischen Pop Up Konzepten kann Handwerk wieder seinen Platz in der Innenstadt finden.

 

Konzepte können getestet und verbessert werden, um dann in neuartigen Geschäftsmodellen aufzugehen. 

 

POP UP Galerie

Ein Affordable Art Store mit Kunstwerken aus ganz Deutschland und Dänemark mitten in der Fußgängerzone. 

 

Künstler können sich in modernen Pop Up Galerien mit Gastronomie und Online Shop den Besuchern der Innenstadt präsentieren und ihre Werke verkaufen. 

 

Pop Up Galerien können auch Teil anderer Geschäfte sein und so Mehrwerte schaffen und neue Akzente setzen.

 

Das Pop Up schafft neue Räume für Kunst an ungewöhnlichen Orten und füllt leere Flächen.


 

POP UP UNIversity

Eine Pop Up Residency in Zusammenarbeit mit Venture Werft, um Start Ups und Projekten von StudentInnen in der Innenstadt eine Präsentationsfläche zu bieten.

 

Die Einbindung der beiden Flensburger Hochschulen in die Innenstadt ist ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung Flensburgs.

 

Start Ups können sich hier präsentieren, Kontakte knüpfen und weiterentwickeln.

 

Die Zukunft der Flensburger Wirtschaft kann hier mitentwickelt werden. Gleichzeitig wird die Anbindung der Hochschulen an die Stadt gestärkt.

 

POP UP MUSIK

Ein Pop Up Festival in den Schau-fenstern der Geschäfte mit regionalen Bands und Musikprojekten aus der Grenzregion.

 

 Die teilnehmenden Geschäfte werden Teil eines Musikprojekts und dadurch automatisch eines größeren Events.

 

Die Künstler bekommen eine außergewöhnliche Plattform, um sich zu präsentieren und dazu die Möglichkeit, neue Formen der Darstellung auszuprobieren.

 

Für die Besucher der Stadt steigert sich die Attraktivität ihres Aufenthalts.

 

 

POP UP Event

Ein Outdoor Pop Up Event für neue Mobilität jenseits des Automobils.

 

Mit einer Präsentationsfläche für Lastenräder, aber auch Skateboards und E-Scooter.

 

Neue Mobilitätskonzepte können kleinformatig ausprobiert und präsentiert werden.

 

Die Entwicklung Flensburgs kann anhand praktischer Beispiele erforscht und vorangebracht werden.

 

Der Mobilitätswandel kann der Entwicklung der Innenstadt zuarbeiten.

 


 

POP UP Showroom

Ein Pop Up Showroom, um Newcomern aus Flensburg und Umgebung die Möglichkeit zu geben, ihr Konzept auszuprobieren und zu verbessern.

 

Hier kann am Kunden getestet werden, wie der Verkauf ihrer Ware funktionieren kann.

 

 Gleichzeitig können regionale Hersteller gestärkt und neue inhabergeführte Konzepte aufgebaut werden.

 

Ein wichtiges Werkzeug, um jenseits von Ketten eine eigenständige Einzelhandelsidentität für Flensburg zu entwickeln.

 

 

POP UP Markt

Ein Pop Up Markt mit nachhaltigem Kunsthandwerk und Kunstwerken von unbekannten Künstlern.

 

 Kleine Mikromärkte mit sechs bis acht Ständen, die über das Jahr verteilt an verschiedenen Orten platziert werden.

 

Den Schaffenden wird die Möglichkeit gegeben, in kleinem Kreise ihre Waren exklusiv zu präsentieren.

 

Jenseits von Massenproduktion kann hier handwerkliche Arbeit gefördert werden.

 

 

POP UP CAFÉ

Ein Pop Up Café mit regionalen Produkten und fair gehandeltem Kaffee.

 

Hier kann mitten in der Stadt ein Treffpunkt zum Genießen, aber auch zur Vernetzung, entstehen.

 

Das Café kann eine eigene Einheit sein, aber auch als Modul in schon existierende Geschäfte integriert werden.

 

Weg von internationalen Ketten, hin zu Wohlfühlorten mit regionalem Charme. Das Café kann als Sprungbrett für ein eigenes Lokal dienen.